Datenschutzerklärung

Die nachfolgende Datenschutzerklärung gilt für den Besuch und die Nutzung unserer Webseite www.peyga-pilates.de. Sie gilt ebenfalls für die ggf. aus dem Besuch unserer Webseite resultierende Kontaktaufnahme mit uns.

Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten als Besucher und Nutzer unsere Webseite erfolgt unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Wenn Sie diese Webseite besuchen und benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Personenbezogene Daten werden grundsätzlich nur erhoben und verarbeitet, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Webseite sowie unserer Dienstleistungen erforderlich ist.

Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Wenn Sie eine Einwilligung zur Datenverarbeitung erteilt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Außerdem haben Sie das Recht, unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Durch den Besuch und die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten gemäß dieser Datenschutzerklärung zu.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.


I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Die verantwortliche Stelle im Sinne der DSGVO ist:

PEYGA Pilatesstudio
Eyleen Plöger

Kröpeliner Str. 60
D-18055 Rostock

Fon: +49 381 2435617
E-Mail: mail(at)peyga-pilates.de


II. Nutzung der Webseite

1. Cookies

Unsere Webseite verwendet so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien und richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an. Sie werden entweder vorübergehend für die Dauer einer Sitzung (Session-Cookies) oder dauerhaft (permanente Cookies) auf Ihrem Endgerät gespeichert. Session-Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Permanente Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese selbst löschen oder eine automatische Löschung durch Ihren Webbrowser erfolgt.

Cookies haben verschiedene Funktionen. Zahlreiche Cookies sind technisch notwendig, da bestimmte Webseitenfunktionen ohne diese nicht funktionieren würden (z. B. Login). Andere Cookies dienen dazu, das Nutzerverhalten auszuwerten.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs (notwendige Cookies) oder zur Bereitstellung bestimmter Funktionen (funktionale Cookies) oder zur Optimierung der Webseite (z. B. Cookies zur Messung des Webpublikums) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert, sofern keine andere Rechtsgrundlage angegeben wird. Als Webseitenbetreiber haben wir ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung unserer Dienste.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Webseite eingeschränkt sein. 

2. Zugriffsdaten

Die Bereitstellung einer funktionsfähigen Webseite und die Darstellung unserer Dienstleistungen stellt ein berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Beim Aufruf unserer Webseite werden vom Provider automatisch Daten erhoben, die von Ihrem Browser automatisch übermittelt werden.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • Browsertyp und Browserversion
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Vorherige Webseite (Referrer URL)
  • Hostname bzw. IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Aufrufs

Die Daten werden vom Provider vorübergehend in Logfiles gespeichert, um ggf. Angriffe erkennen und abwehren zu können. Ihre IP-Adresse wird maximal sieben Tage vom Provider gespeichert.

Eine darüber hinausgehende Speicherung oder Nutzung der Zugriffsdaten durch PEYGA Pilates erfolgt nicht.

3. E-Mail- und Telefonkontakt

Sie können mit uns über die angegebene E-Mail-Adresse oder Telefonnummer Kontakt aufnehmen. In diesem Fall werden die von Ihnen übermittelten Daten ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt.

Eine Weiterverarbeitung und Speicherung Ihrer Daten erfolgt nur, sofern uns hierzu Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO vorliegt. Sie haben das Recht, die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit per E-Mail zu widerrufen.

Ihre Daten werden gelöscht, wenn sich erkennen lässt, dass der betroffene Sachverhalt geklärt und eine weitere Konversation nicht erforderlich ist.

4. Anmeldung über PP-LOGIN

Berechtigte Nutzer können das PP-LOGIN nutzen. Berechtigte Nutzer sind bei PEYGA Pilates trainierende Kunden. Die Einladung zum PP-LOGIN erfolgt per E-Mail. Mit der Einladung werden dem Nutzer die erforderlichen Login-Informationen mitgeteilt. Die verarbeiteten Daten zum Login sind Name, Vorname, E-Mail-Adresse und Passwort des Nutzers. Die für das PP-LOGIN eingegebenen Daten werden für die Nutzung des PP-LOGIN und dessen Zwecke verwendet.

Berechtigte Nutzer können über Vorgänge, die für das PP-LOGIN relevant sind, wie z. B. technische Änderungen, per E-Mail informiert werden. Sofern berechtigte Nutzer nicht mehr als Kunden bei PEYGA Pilates trainieren, werden ihre Daten im Hinblick auf das PP-LOGIN unwiederbringlich gelöscht.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten im Rahmen der Nutzung des PP-LOGIN erfolgt zum einen aufgrund der Einwilligung des Nutzers gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO und zum anderen aufgrund eines berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zum Schutz vor Missbrauch oder sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Datenweitergabe an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, es sei denn, es besteht hierzu eine gesetzliche Verpflichtung.

5. SSL-Verschlüsselung

Diese Webseite benutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte eine SSL-Verschlüsselung. Die verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt oder an dem Schlosssymbol in Ihrer Browserzeile.

Durch die Aktivierung der SSL-Verschlüsselung können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

6. Präsenz bei Instagram

PEYGA Pilates unterhält eine Onlinepräsenz bei Instagram. Unsere Webseite ermöglicht eine Verlinkung zu Instagram und damit zu den Funktionen dieses Dienstes. Die Funktionen werden angeboten durch die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA.

Wenn Sie in Ihrem Instagram-Account eingeloggt sind, können Sie durch Anklicken des Instagram-Buttons die Inhalte dieser Webseite mit Ihrem Instagram-Profil verlinken. Dadurch kann Instagram den Besuch dieser Webseite Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Instagram erhalten.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Webseitenbetreiber hat ein berechtigtes Interesse an einer möglichst umfangreichen Sichtbarkeit in den Sozialen Medien.

Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Instagram: https://instagram.com/about/legal/privacy/.


III. Ihre Rechte als betroffene Person

1. Auskunft, Berichtigung und Löschung

Sie haben gem. Art. 15 DSGVO jederzeit das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob personenbezogenen Daten von Ihnen verarbeitet werden.

Ist dies der Fall, haben Sie gem. Art. 16 DSGVO das Recht auf unverzügliche Berichtigung bzw. Vervollständigung Ihrer personenbezogenen Daten, sofern diese unrichtig bzw. unvollständig sind. Des Weiteren können Sie gem. Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer Daten verlangen, soweit dies technisch möglich ist.

2. Widerruf

Bei Vorliegen Ihrer Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie diese gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO für die Zukunft jederzeit formlos per E-Mail widerrufen.

3. Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Hierzu können Sie sich jederzeit unter der oben angegebenen Adresse an uns wenden. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

  • Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah/geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.
  • Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

4. Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

5. Beschwerde

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten rechtswidrig ist, haben Sie gem. Art. 77 DSGVO das Recht Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzulegen.


Quelle: e-recht24.de

E-Mail
Anruf
Instagram